• 66
  • 62
  • 43
  • 38
  • 55
  • 85

Gelungener Saisonstart für unsere 1.Herren in der Regionalliga Süd. Beim SpVgg Thalkirchen gelang dem Team um Manager André Futh ein 9:2 Auswärtssieg. Die Elbestädter gingen durch das Spitzendoppel Andras Turoczy/Vadim Yarashenka 3:0 gegen P.Dudek/R. Di Florio mit 1:0 in Front. Die beiden anderen Doppel, Doppel 2 mit Aleksandr Kraskovskii/Juan Carlos Luperdi gegen D.Weber/M.Dudek sowie Doppel 3 mit Petr Husnik/Petr Seibot gegen C.Cavatoni/F.Kapic wurden jeweils mit 2:3 verloren. Somit lagen die Elbestädter mit 1:2 im Rückstand. In den folgenden Einzelspielen gab es keine Spielverluste und alle Spieler konnten Ihre Spiele siegreich gestalten. Am heutigen Sonntag spielt das Team noch in Fürstenfeldbruck und möchte die Tabellenführung vor dem Spitzenspiel gegen den FC Bayern München erobern. Am Sonntagabend bezwangen unsere Spieler auch den Gastgeber Fürstenfeldbruck mit 9:4 und übernehmen die Tabellenspitze. Das Duo Turoczy/Yarashenka sowie Husnik/Seibot waren im Doppel siegreich, bis auf den Spitzenspieler der Hausherren Andras Podpinka der beide Einzel gegen uns gewann, konnten alle anderen Spieler Ihre Spiele nach Hause bringen und den 2.Sieg in Bayern feiern. HSV Medizin in Thalkirchen: Turoczy 2,5 Luperdi 2 Yarashenka 1,5 Husnik 1 Seibot 1 Ers. Kraskovskii 1 HSV Medizin in Fürstenfeldbruck: Turoczy 1,5 Luperdi 0 Yarashenka 2,5 Husnik 2,5 Seibot 1,5 Ers. Kraskovskii 1 Unter der Woche war auch die 5.Herren unterwegs und bleibt nach dem 11:4 Erfolg beim ESV Lok Südost auch im 2.Spiel ungeschlagen. HSV Medizin V: Staszat 2,5 Dumke 1,5 Nguyen 2,5 Taetzsch 1,5 Mi.Speetzen 2,5 Page 0,5 Schaal 0