• 66
  • 62
  • 43
  • 38
  • 55
  • 85
  • 20160921 191307 1200px

Das Heimspiel am Samstag gegen Rosenheim verlor der unsere Mannschaft knapp mit 7:9. Top Spieler Vladislav Ursu verlor überraschend beide Spiele gegen die südamerikanischen Spitzen Francisco Sanchi und Gustavo Yokota von Rosenheim. Kestutis Zeimys und Raman Verhunou konnten jeweils nur einen Sieg beisteuern. Artjom Lohvinov verlor beide Spiele sehr knapp, das Glück war nicht auf seiner Seite. Felix Cozmolici und Vytautas Rybakas gewannen sicher gegen die gegnerischen Ersatzspieler alle Matches. Zum letzten Spiel der Saison am 14.4 um 17.00 Uhr hoffen wir gegen Thalkirchen auf einen deutlichen Sieg. HSV Medizin: Ursu 0, Zeimys 1, Verhunou 1, Lohvinov 0, Rybakas 2,5 Cozmolici 2,5 Die 3.Herren hatte im vorletzten Saisonspiel die Reserve des FSV 1895 zu Gast und bezwang diesen mit 11:4. Somit hat die Mannschaft um Martin Speetzen alle Trümpfe selbst in der Hand um den Aufstieg zu schaffen. Im letzten Saisonspiel geht es zum Tabellendritten TTC Handwerk. HSV Medizin III: Klein 2,5 Gebhardt 2,5 Konietzko 1,5 C.Seemann 2,5 Köhler 1,5 Nickel 0,5 In der Stadtliga erspielte sich das Team um André Nickel ein 8:8 unentschieden bei der Roter Stern Sudenburg, einen Tag später setzte es eine 5:10 Niederlage beim SV Eintracht Diesdorf V. Das Team belegt derzeit Rang 4 und hat noch 3 Spiele (Arminia, USC und Handwerk). HSV Medizin IV bei Rot: Wagener 2 Koch 0,5 Nickel 2,5 Mittelstädt 0 Görges 2 Dumke 1 HSV Medizin IV in Die.: Wagener 1 Koch 0 Nickel 1 Mittelstädt 1 Görges 2 Dumke 0