• 66
  • 62
  • 43
  • 38
  • 55
  • 85
  • 20160921 191307 1200px

Am Montag unterlag unsere 5.Herren den Gästen vom Katholischen SC knapp mit 7:9. Bereits zu Beginn des Spiels lag das Seemann/Speetzen-Team mit 1:2 im Rückstand nur das Doppel Kai Staszat/Daniel Carius konnten punkten. In der 1.Runde bzw. auch in der 2.Runde endete die Einzelbilanz 6:6 hierfür sorgten Manfred Feudel 2, Kai, Daniel, Michael Speetzen und Günter Schaal. Im Entscheidungsdoppel mussten Kai/Daniel den Gästen gratulieren. HSV V: Staszat 1,5 Carius 1,5 Mi.Speetzen 1 H.Seemann 0 Feudel 2 Schaal 1 Die 4.Herren um Kapitän André Nickel musste auf 3 Spieler verzichten und trotzdem setzte sich das Team beim Tabellenletzten USC OvG II mit 10:5 durch und bleibt Rangdritter. Das Team ging mit 2:1 in Führung dafür sorgten Jan-Malte Wagener/Sebastian Otto und Marcus Koch/Kai Staszat, bei einer Niederlage von Reiner Dumke/André Nickel. In der ersten Einzelrunde waren Sebastian, André und Reiner erfolgreich und unsere Mannschaft führte knapp mit 5:4. In der 2.Runde sorgten Sebastian, André und Reiner mit je Ihrem 2.Sieg sowie Marcus und Kai für den 10:5 Sieg. HSV IV: Otto 2,5 Wagener 0,5 Koch 1,5 Nickel 2 Dumke 2 Ers. Staszat 1,5 Unsere Schülermannschaft hatte am Mittwoch den VfB Ottersleben III zu Gast und bezwang diesen mit 7:3. Für den Sieg sorgten Max Samland, Max Heinemann und Justus Poetzsch. Nachwuchstrainer Otto war mit seinem Team durchaus zufrieden. HSV Schüler: Samland 3,5 Heinemann 3,5 Poetzsch 0