• 66
  • 62
  • 43
  • 38
  • 55
  • 85

Christian Wallborn 3.bei Stadtrangliste und 6.Herren schafft Aufstieg

Folgende Ergebnisse aus der letzten Woche Stadtliga HSV Medizin V-USC OvG II 10:5, 3.Stadtklasse SV Eintracht Diesdorf VI-HSV Medizin VII 14:1, Mittwoch Schüler-Stadtliga A HSV Medizin-DJK TTV Biederitz 2:8 und Schüler B HSV Medizin II-TTC Börde 0:10 Gratulation der 6.Herren zum vorzeitigen Aufstieg in die 1.Stadtklasse mit einem 11:4 Erfolg beim TTC Handwerk VI Am letzten Punktspieltag der Vorrunde unterlag unsere 1.Schülermannschaft dem VfB Ottersleben II mit 2:8 und die Jugend unterlag dem TTC Börde knapp mit 4:6. Stadtrangliste Damen und Herren Medizin: Der HSV Medizin war ein würdiger Gastgeber für das Stadtranglistenturnier der Herren des Stadtverbandes. Insgesamt waren 16 Herren aus 5 Vereinen eingeladen die in 2 Gruppen a 8 Teilnehmer um den Aufstieg zur Quali Rangliste im Bezirk bzw gegen den Abstieg spielen sollten, doch kamen nur 12 Teilnehmer. Ungeschlagener Ranglistensieger wurde Mathias Taetzsch im Duell der beiden Gruppensieger gegen Ole Herbst 3:2 (beide SV Eintracht Diesdorf). Um das letzte freie Ticket spielten die beiden Gruppenzweiten Christian Wallborn (HSV Medizin) und Heiko Hannemann (Diesdorf). Am Ende setzte sich der Wallborn mit 3:0 durch. Die Damen brauchten nicht spielen. Hier ist automatisch Nina Nastasja Pohl (TTC Börde) sowie die ersten 3 Herren beim Qualifikationsturnier zur Bezirksrangliste dabei. Diese findet am 13.04.2014 beim HSV Medizin statt. In diesem Jahr gibt es bei den Herren keine Absteiger. Gruppe A 1.Mathias Taetzsch SV Eintracht Diesdorf 5:0 15:00 2.Heiko Hannemann SV Eintracht Diesdorf 4:1 12:05 3.Michael Reif HSV Medizin 3:2 10:08 4.André Bünger TTC Börde 2:3 08:11 5.Danny Mack SV Eintracht Diesdorf 1:4 03:13 6.Erik Werner TTC Handwerk 0:5 04:15 Gruppe B 1.Ole Herbst SV Eintracht Diesdorf 5:0 15:06 2.Christian Wallborn HSV Medizin 4:1 13:05 3.Hannes Rapp SV Eintracht Diesdorf 3:2 11:07 4.Christian Bochmann SV Eintracht Diesdorf 2:3 07:11 5.Martin Sauerbrey TTC Börde 1:4 07:13 6.Daniel Stephan HSV Medizin 0:5 04:15 Spiel um Rang 3 Wallborn-Hannemann 3:0 Finalspiel Taetzsch-Herbst 3:2

Spiele im Stadtmaßstab und Stadtrangliste

Folgende Spieler sind in dieser Woche vom 10.03.-16.03.2014

Montag, 10.03.14 um 19:00 Uhr Stadtliga HSV Medizin V-USC OvG II, Dienstag, 11.03.14 um 19:00 Uhr 3.Stadtklasse SV Eintracht Diesdorf VI-HSV Medizin VII, Mittwoch, 12.03.14 um 17:00 Uhr Schüler-Stadtliga A HSV Medizin-DJK TTV Biederitz sowie Schüler-Stadtliga B HSV Medizin II-TTC Börde, Freitag, 14.03.14 um 19:00 Uhr 2.Stadtklasse TTC Handwerk VI-HSV Medizin VI, Samstag, 15.03.14 um 09:30 Uhr Stadtliga Jugend HSV Medizin-TTC Börde und Schüler-Stadtliga A HSV Medizin-VfB Ottersleben II sowie am Sonntag den 16.03.2014 ab 09:00 Uhr Beginn der Stadtrangliste Damen/Herren mit Christian Wallborn, Benjamin Bergner, Daniel Stephan, Michael Reif, Stefan Beitz , nicht zu vergessen sind die 4.Mitteldeutschen Meisterschaften der Senioren in Chemnitz mit Mark Mechau in der Konkurrenz SK 40.

3 Punkte für unsere Oberligamannschaft

Oberliga HSV Medizin holt 3 Punkte im Abstiegskampf Mit 3 Punkten aus 2 Spielen waren die Spieler des HSV Medizin erfolgreich ins letzte Punktspieldrittel gestartet. Die Mediziner hatten an eigenen Tischen am Samstag den TSV Gornsdorf zu Gast und holten hier verdient beim 8:8 einen wertvollen Zähler, doch beim Zwischenstand von 7:5 war auch mehr drin. Zu Beginn der Begegnung gingen die Gäste mit 1:2 in Führung. Das Doppel Alexandr Lushin/Juan Carlos Luperdi bezwangen Haustein/Ullmann 3:1, doch unterlagen Mark Mechau/Martin Hinz 9:11 im Entscheidungssatz 2:3 gegen Stibor/Meiner und Martin Wiegner/Konstantin Sitnikow dem Duo Stöckel/Anhut 0:3. 6 Einzelsiege gelangen den Mediziner-Sextett durch Lushin, Luperdi und Mechau die je 2 Siege verbuchen konnten. Auch die Gäste hatten 6 Siege zu verzeichnen und somit musste das Entscheidungsdoppel ob Remis oder Niederlage entscheiden. Lushin/Luperdi behielten die Nerven und bezwangen das Spitzendoppel der Gäste Stibor/Meiner nach 0:2 Satzrückstand mit 3:2 (11:7) und holten den 8.Punkt. Im Sonntag-Spiel war der unmittelbare Tabellenneunte MSV Bautzen 04 zu Gast und es wurde mit 9:4 ein wichtiger Sieg eingefahren. Hier gingen alle 3 Doppel knapp zu und mussten im 5.Satz entschieden werden. Die Hausherren gingen durch Siege von Lushin/Luperdi 3:2 (12:10) gegen Olare/Döcke und Mechau/Hinz 3:2 (11:6) gegen Müller/Engert, bei einer Niederlage von Wiegner/Sitnikow 2:3 (5:11) gegen Janke/Günther mit 2:1 in Führung. Diese Führung wurde in der 1.Runde durch Siege von Lushin 3:1 gegen Müller, Mechau 3:1 gegen Janke, Sitnikow 3:2 (12:10) gegen Döcke und Hinz 3:0 gegen Günther auf 6:3 ausgebaut. 3 weitere Siege durch Lushin, Luperdi und Wiegner reichten zum 9:4 Erfolg und dem 5.Sieg in der Oberliga. HSV Medizin: Lushin 3 Luperdi 3 Mechau 2 Wiegner 0 Sitnikow 0 Hinz 0 HSV Medizin: Lushin 2,5 Luperdi 1,5 Mechau 1,5 Wiegner 1 Sitnikow 1 Hinz 1,5 Bezirksliga SAW/SDL Die 2.Herren des HSV Medizin blieb auch im 6.Rückrundenspiel ungeschlagen und bezwang die SG Eintracht Ebendorf mit 11:4. HSV Medizin II: Wallborn 2,5 Reif 1 Futh 2,5 Laube 1,5 Beitz 2,5 Ersatz Gebhardt 1 Die 4.Herren des HSV Medizin unterlag am Doppelspieltag dem SV Altenweddingen mit 3:12 und dem SV Hötensleben knapp mit 7:9 und zeigte seine bisher beste Saisonleistung. HSV Medizin IV gg Alten.: Nickel 0 Fadel 0 Ma.Speetzen 0,5 Gebhardt 1 Ersatz C.Seemann 1,5 Ersatz Majewski 0 HSV Medizin IV gg Höt.: Carl 0,5 Nickel 0 Fadel 1 Ma.Speetzen 2,5 Gebhardt 2 Ersatz Börner 1. Unsere Schülermannschaften waren im Stadtmaßstab auch erfolgreich und konnten Ihre Spiele beim KSC 8:2 (Doublan 2,5 Reichel 0,5 Hellwig 2,5 und Fischer 2,5) bzw die 2. beim SV Eintracht Diesdorf mit 9:1 (Page 2,5 Käding 1,5 Duy Anh Nguyen 2,5 Seyderhelm 2,5) gewinnen.  Das Jugendteam gewann beim FSV 1895 überraschend mit 6:4. Für den Sieg konnten Punkten Rücker 1 Wahren 1 Dav.Nguyen 2 und Ersatz Hellwig 2 Quali-Stadtrangliste des Nachwuchses in Ottersleben Ottersleben: Ergebnisliste Schüler B Vorrunde Staffel 1: 1.D.Gildein VfB Ottersleben 4:0 12:02 2.F.Schmidt TTC Börde 3:1 11:03 3.A.Rehnelt TTC Börde 1:3 05:10 4.A.Schwerin TTC Handwerk 1:3 05:11 5.M.v.Pokrzywnicki KSC 1:3 04:11 Vorrunde Staffel 2: 1.R.Brinkmann Katholischer SC 5:0 15:00 2.F.Berger Katholischer SC 4:1 12:06 3.E.Mara TTC Handwerk 3:2 10:08 4.A.Paschke TTC Börde 2:3 10:09 5.M.Krahn TTC Börde 1:4 03:13 6.M.Silz TTC Börde 0:5 01:15 Endrunde 1.R.Brinkmann Katholischer SC 5:0 15:00 2.F.Berger Katholischer SC 4:1 12:06 3.D.Gildein VfB Ottersleben 3:2 10:09 4.E.Mara TTC Handwerk 2:3 08:09 5.F.Schmidt TTC Börde 1:4 06:12 6.A.Rehnelt TTC Börde 0:5 00:15 Ergebnisliste Schüler A Vorrunde Staffel 1: 1.A.Behne VfB Ottersleben 5:0 15:00 2.T.L.Lausch TTC Börde 4:1 12:06 3.J.Becker TTC Börde 2:3 10:09 4.D.A.Nguyen HSV Medizin 2:3 08:11 5.L.Rudolph SV E.Diesdorf 2:3 06:10 6.M.Seyderhelm HSV Medizin 0:5 00:15 Vorrunde Staffel 2: 1.M.Sandmann VfB Ottersleben 5:0 15:02 2.F.Schlicht TTC Börde 4:1 14:05 3.N.Kühnke TTC Börde 2:3 09:11 4.L.Hellwig HSV Medizin 2:3 09:11 5.F.Knieczinski VfB Ottersleben 2:3 08:11 6.G.F.Srebne Katholischer SC 0:5 00:15 Vorrunde Staffel 3: 1.J.Wege VfB Ottersleben 4:0 12:01 2.D.Herrmann VfB Ottersleben 3:1 10:03 3.M.Seegers Katholischer SC 2:2 06:06 4.J.Käding HSV Medizin 1:3 03:09 5.F.Rehnelt TTC Börde 0:4 00:12 Vorrunde Staffel 4: 1.D.Holze VfB Ottersleben 5:0 15:01 2.A.Schröter VfB Ottersleben 4:1 12:03 3.F.Münster VfB Ottersleben 3:2 10:07 4.T.Seifert TTC Börde 2:3 07:09 5.C.Zeltmann TTC Börde 1:4 03:12 6.B.Neumann HSV Medizin 0:5 00:15 Viertelfinale Behne-Schlicht 1:3, Schröter-Wege 3:2, Sandmann-Herrmann 3:1, Lausch-Holze 0:3 Halbfinale Schlicht-Schröter 0:3 und Sandmann-Holze 0:3 Finale Schröter-Holze 3:0 Platz 3 Sandmann-Schlicht 3:0 Ergebnisliste Jugend Vorrunde Staffel 1: 1.T.Becker SVE.Diesdorf 3:0 9:0 2.A.Niebel Katholischer SC 2:1 6:3 3.J.Wege VfB Ottersleben 1:2 3:8 4.E.Schwan VfB Ottersleben 0:3 2:9 Vorrunde Staffel 2: 1.E.Körner SVE.Diesdorf 3:0 9:0 2.P.Peine VfB Ottersleben 2:1 6:3 3.T.Roseneck SVE.Diesdorf 1:2 3:6 4.F.Fenn Katholischer SC 0:3 0:9 Vorrunde Staffel 3: 1.D.Holze VfB Ottersleben 3:0 9:0 2.J.B.Hoke VfB Ottersleben 2:1 6:7 3.T.Schulte TTC Börde 1:2 5:6 4.S.Vogler SVE.Diesdorf 0:3 2:9 Vorrunde Staffel 4: 1.J.F.Malter VfB Ottersleben 3:0 9:1 2.F.Prade SVE.Diesdorf 2:1 7:4 3.J.D.Riedel VfB Ottersleben 1:2 3:6 4.S.Miller SVE.Diesdorf 0:3 1:9 Viertelfinale Becker-Peine 3:1, F.Prade-Holze 1:3, Körner-Hoke 3:0, Niebel-Malter 0:3 Halbfinale Becker-Holze 3:1 und Körner-Malter 3:2 Finale Becker-Körner 1:3 Platz 3 Holze-Malter 3:2 Quali-Stadtrangliste der Herren beim USC OvG Cracau: Der USC OvG war Gastgeber für die Qualifikation zur Stadtrangliste. Sportwart Erhard Fink begrüßte 28 Spieler aus 6 Vereinen. Die Spieler verteilten sich von der Bezirksliga bis zur 3.Stadtklasse und bewarben sich um 4 Aufstiegsplätze. Es wurde zuvor in 8 Gruppen gespielt wobei sich die ersten beiden jeder Gruppe für die Endrunde qualifizieren konnten. In der Ko-Runde ging es dann auch gleich im Ko-Modus weiter. Ins Halbfinale zogen dann Christian Wallborn (HSV Medizin), Hannes Rapp (SV Eintracht Diesdorf) und die Spieler des TTC Börde Sebastian Laise und André Bünger ein. Siegreich war am Ende Christian Wallborn durch einen 3:1 Erfolg über Sebastian Laise. Im Spiel um Rang 3 gewann Rapp mit 3:1 über Bünger. Für die Stadtrangliste am 16.03.2014 beim HSV Medizin qualifizierten sich die ersten 4. Ergebnisse: Gr. 1: 1.Wallborn (Medizin) 2:0/6:2, 2.Werner (Handwerk) 1:1/3:3, 3.Höber (Diesdorf) 0:2/2:6 Gr. 2: 1.Bünger (Börde) 2:0/6:0, 2.Schwark (Reform) 1:1/3:5, 3.Otto (Medizin) 0:2/2:6 Gr. 3: 1.Rapp (Diesdorf) 2:0/6:0, 2.Börner (Medizin) 1:1/3:4, 3.Winkelvoss (Börde) 0:2/1:6 Gr. 4: 1.Peters (Medizin) 3:0/9:4, 2.G.Glistau (Börde) 2:1/8:3, 3.Jürgens (Diesdorf) 1:2/5:7, 4.Köhler (USC) 0:3/1:9 Gr. 5: 1.Laube (Medizin) 3:0/9:0, 2.Weiß (Diesdorf) 1:2/5:6, 3.Neumann (Reform) 1:2/3:7, 4.Schröpl (KSC) 1:2/4:8 Gr. 6: 1.Bochmann (Diesdorf) 3:0/9:2, 2.Knauft (Handwerk) 2:1/8:4, 3.Oberheu (Börde) 1:2/4:7, 4.Liederitz (Medizin) 0:3/1:9 Gr. 7: 1.Laise (Börde) 3:0/9:2, 2.Schwerin (Handwerk) 2:1/7:5, 3.Rößler (Medizin) 1:2/5:6, 4.Schönfeld (USC) 0:3/1:9 Gr. 8: 1.Kiefer (KSC) 2:0/6:0, 2.S.Müller (USC) 1:1/3:5, 3.N.Müller (Börde) 0:2/2:6 Endrunde: Achtelfinale Wallborn-Schwark 3:0 , Weiß-Bochmann 0:3, Kiefer-Glistau 0:3, Schwerin-Rapp 1:3, Peters-Werner 1:3, S.Müller-Laise 2:3, Laube-Knauft 3:2, Börner-Bünger 1:3 Viertelfinale Wallborn-Bochmann 3:0, Glistau-Rapp 2:3, Werner-Laise 0:3, Laube-Bünger 0:3 Halbfinale Wallborn-Rapp 3:1 und Laise-Bünger 3:2 Finale Wallborn-Laise 3:1 Platz 3 Rapp-Bünger 3:1

Quali-SRL mit 7 Medizinern, Punktspiele und Oberligaabstiegskampf

Witzlebenstraße: Der TT-Stadtverband MD ist am kommenden Dienstag dem 04.03.2014 Ausrichter für das Stadtranglisten-Qualifikationsturnier der Herren beim Gastgeber USC OvG. Insgesamt 30 Spieler haben sich dafür beim Sportwart gemeldet. Diese Sportfreunde starten um 18:30 Uhr in 8 Gruppen und spielen die 4 Plätze für den Aufstieg zur Stadtrangliste aus. Meldeschluss für die gemeldeten Sportfreunde ist um 18:15 Uhr. Damen sind nicht im Start. Von uns am Start Christian Wallborn, Alexander Laube, Kai Liederitz, Maik Peters, Thomas Rößler, René Börner und Sebastian Otto. Punktspiele: Nachwuchs Am Mittwoch den 05.03.14 um 17:15 Uhr Stadtliga A Katholischer SC-HSV Medizin und 17:30 Uhr Stadtliga B SV Eintracht Diesdorf-HSV Medizin II. Freitag den 07.03.14 um 20:00 Uhr Bezirksliga Börde/MD Nachholspiel HSV Medizin III-SV Altenweddingen, Samstag den 08.03.14 um 10:00 Uhr Stadtliga Jugend FS 1895-HSV Medizin, Oberliga 13:00 Uhr HSV Medizin-TSV Elektronik Gornsdorf und Bezirksliga Börde/MD HSV Medizin III-SV Hötensleben sowie 17:00 Uhr Bezirksliga SAW/SDL HSV Medizin II-SG Eintracht Ebendorf und Bezirksklasse Altmark/MD HSV Medizin IV-SSV 80 Gardelegen. Zum Abschluss der Woche empfängt unsere Oberligamannschaft am Sonntag den 09.03.14 um 13:30 Uhr den MSV Bautzen 04.

5 Siege und 3 Niederlagen, sowie eine Spielabsage

In dieser Woche überzeugten unsere Mannschaften im Stadtmaßstab mit 3 Siegen. In der 2.Stadtklasse gewann unsere Seniorenmannschaft um Michael Speetzen gegen den TTC Handwerk V mit 9:6. Gegen den direkten Konkurrenten um den Aufstieg zur 1.Stadtklasse tat sich das Team relativ schwer. Da aber auch der ESV Lok nur 8:8 gegen den TuS Neustadt II spielte hat das Speetzen Team bei noch 4 ausstehenden Spielen 8 Punkte Vorsprung und sollte den Ausfteig so gut wie sicher in der Tasche haben. Es siegten Mi.Speetzen 2,5 Taetzsch 1,5 Münch 0,5 Feudel 2 Pauer 0,5 Zander 2. Am Mittwoch war die 5.Mannschaft aus der Stadtliga zu Gast beim TTC Handwerk III und gewann mit 9:6. Zum erstenmal der Rückrunde konnte das Team in voller Mannschaftsstärke antreten und verteidigt Rang 3 punktgleich mit USC. Somit hat das Hegenbarth-Team auch noch Chancen auf den Aufstieg. Es siegten Bien 1,5 Uhlemann 0,5 Börner 2,5 Dumke 1 Mittelstädt 2 Otto 1 Hegenbarth 0,5. Den siegreichen Reigen setzte die 7.Herren in der 3.Stadtklasse fort und gewann sicher mit 13:2 gegen den SV AEO III. Mit Platz 6 sitzt das Holger Seemann Team im Mittelfeld fest und kann nicht mehr auf-bzw. absteigen. Es spielten und siegten  Kars 2,5 Ho.Seemann 1,5 Staszat 2,5 Schaal 1,5 Müller 2,5 Nguyen (SBE) 2,5. Im Schülerbereich gewann unsere ersatzgeschwächte 1.Mannschaft beim SV AEO glatt mit 10:0. Es siegten Hellwig 2,5 Ersatz Käding 2,5 Ersatz Nguyen Duy Anh 2,5 Ersatz Seyderhelm 2,5, dagegen verlor die ersatzgeschwächte 2.Mannschaft mit Fischer 0 Neumann 0 Ehrecke 0 Szmaglinski 0 beim VfB Ottersleben mit 0:10. Das Spiel der Jugend beim SV Eintracht Diesdorf II wurde im beiderseitigen Einvernehmen verlegt. Im Lokalderby hatte der SV Eintracht Diesdorf II den Tabellenführer HSV Medizin II zu Gast und unterlag diesem mit 4:11. Damit nahmen die Mediziner Revanche für die Hinspielniederlage. In der Einzelkonkurrenz zogen die Mediziner mit 4 Siegen, bei 2 von Diesdorf davon und führten mit 6:3. Zum Schluss gab es nur noch Ergebniskosmetik und die Mediziner bleiben vorn und die Diesdorfer rangieren auf Rang 4. Bester Diesdorfer war Gundolf Kottke mit 2 Siegen. SV Eintracht Diesdorf II: Rathke 1 Hannemann 0 Mack 0 Bochmann 0,5 Kottke 2 Ersatz Jürgens 0,5 HSV Medizin II: Bergner 2,5 Wallborn 1,5 Reif 2 Futh 2,5 Stephan 1,5 Laube 1 Im Lokalderby hatten beide Mannschaften Besetzungsprobleme, sodass die Buckauer des SV Arminia 53 knapp mit 9:6 gegen den Rangletzten HSV Medizin III die Oberhand behielten. SV Arminia 53: Baumgarten 1,5 König 0,5 Neumann 1,5 Mäder 1,5 Ersatz Heisterkamp 2 Ersatz Mai 2 HSV Medizin III: Carl 2 Nickel 1,5 Konietzko 2,5 Ersatz Majewski 0 Ersatz Staszat 0 Ersatz Schaal 0 Nach 4 Spielen ohne Niederlage musste der HSV Medizin IV beim SV Chemie Mieste II eine 4:11 Niederlage einstecken. HSV Medizin IV: C.Seemann 0 Liederitz 0 Peters 1 Rößler 2 Görges 0 Ersatz Börner 1