• 66
  • 62
  • 43
  • 38
  • 55
  • 85
  • 20160921 191307 1200px

5 Spiele in dieser Woche, davon 2 heute

Mo. 25.09.2017 19:00 1. SK H Medizin Magdeburg V AEO Magdeburg II Mo. 25.09.2017 19:30 v SL H VfB Ottersleben IV Medizin Magdeburg IV Sa. 30.09.2017 13:00 BKL H 6er Medizin Magdeburg III Stahl Magdeburg Sa. 30.09.2017 17:00 RL H Medizin Magdeburg TSV 1860 Ansbach So. 01.10.2017 09:30 LL H Medizin Magdeburg II TTC Gröningen

2.Herren mit Remis, Max Samland mit Platz 3 bei den Stadtmeisterschaften, gute Ergebnisse bei SEM

Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Nachwuchsbereich starteten aus unserer Abteilung folgende Schüler: Lukas Alexander Krogel, Max Samland, Heinrich Konrad (alle A), Timon Köpke, Justus Poetzsch (beide B) und Lukas Kuhlemann (C). Einen guten 3.Platz erreichte Max im Einzel und im Doppel mit Lukas Alexander. Lukas Alexander erreichte den 5.Platz und Heinrich wurde 9. Timon hat leider noch Nachholbedarf und gewann noch kein Spiel, Justus holte einen Sieg und wurde in der Vorrunde Rangdritter - das heisst ein Platz zwischen 13 und 18. C-Schüler Lukas belegte Rang 5 und wurde im Doppel an der Seite von Fabian Semrau (Katholischer SC) 2. Ein gutes Abschneiden durch gutes Training, auf alle Fälle dabei sind in der Konkurrenz Schüler B Max und Lukas Alexander. Unsere Übungsleiter sind mit dem Abschneiden zufrieden. Der TTC Börde war dabei ein würdiger Gastgeber. Insgesamt waren 61 Nachwuchsspieler/Innen aus 7 Vereinen am Start. Im Punktspiel der Landesliga hatte unsere 2.Mannschaft die Reserve des SV Eintracht Diesdorf zu Gast und trennte sich leistungsgerecht 8:8 unentschieden. Zu Beginn startete das Team um Michael Reif wie die Feuerwehr und ging schnell mit 6:0 in Führung. Dafür sorgten Micha/Felix Cozmolici, Kristof Szydlowski/Max Rühlmann und André Futh/Ronny Wolff auch wenn einige Spiele sehr knapp waren im Doppel sowie im Einzel Felix, Kristof und André. Dann gab es einen Bruch im Spiel des Gastgebers und die Diesdorfer verkürzten auf 6:3. Doch bis hier noch alles gut, denn Felix erhöhte auf 7:3. Dies reichte erstmal nicht, die Diesdorfer zogen vorbei und gingen selber mit 8:7 in Führung. Im Entscheidungsdoppel konnten Micha und Felix sich nochmal steigern und gewannen 3:0, am Ende ein leistungsgerechtes Remis. HSV II: Cozmolici 3 Szydlowski 1,5 Futh 1,5 Reif 1 Wolff 0,5 Rühlmann 0,5

2 Siege im Stadtmaßstab, 4.Herren mit Kantersieg, 5.Herren feiert 1.Sieg

Im Stadtmaßstab waren beide Mannschaften erfolgreich und sicherten sich Siege.

Am Mittwochabend hatte die 4.Herren in der Stadtliga den Aufsteiger der SG Aufbau Elbe zu Gast und gewann am Ende bei 7 abgegeben Sätzen mit 15:0 und übernahm nach 3 Spieltagen mit 6:0 Punkten die Tabellenführung. Das Team um Kapitän Nickel hatte in diesem Spiel keine großen Probleme und alle Mitspieler holten 2,5 Punkt und trugen maßgeblich zum Sieg bei. HSV IV: Materne 2,5 Koch 2,5 Nickel 2,5 Mittelstädt 2,5 Görges 2,5 Dumke 2,5

In der 1.Stadtklasse konnte unsere 5.Herren das erstemal fast vollzählig agieren und bezwang die ersatzgeschwächte Studentenmannschaft des USC OvG III mit 10:5. Zu Beginn lag das Seemann-Team mit 1:2 im Rückstand. Das Doppel Kai Staszat/David Nguyen holten den Punkt. Toralf Kars/Holger Seemann und Günter Schaal/Manfred Feudel blieben sieglos. Einen guten Lauf hatte das Team im ersten Durchgang und holte 5:1 Siege und damit eine kleine Vorentscheidung zum Zwischenstand von 6:3. Die 2.Runde endete mit 4:2 und somit am Ende ein Sieg von 10:5. Einen sehr guten Tag erwischte das obere Paarkreuz mit Kai und David die gesamt 5 Punkte erspielten und auch Toralf nach langem Ausfall spielte bei 2 Punkten stark. HSV V: Staszat 2,5 Nguyen 2,5 Kars 2 Taetzsch 1 Feudel 0 H.Seemann 1 Schaal 1

 

9:3 Auftaktsieg beim Aufsteiger aus Thalkirchen

Zum ersten Spiel der Saison musste der HSV Medizin beim Aufsteiger aus Thalkirchen (München) ran und gewann überraschend hoch mit 9:3.

Das neuformierte Team um Spitzenspieler Vladislav Ursu (16) ließ zum gestrigen Auswärtsspiel nichts anbrennen. So ging der HSV nach den Doppeln Ursu/Verhunou (3:2) und Lohvinov/Zeimys (3:2), sowie Luperdi/Rybakas (1:3) mit 2:1 in Führung. Vladislav Ursu verzauberte die Fans mit VIP Bereich (Leberkäse und Weißwurst) durch seine unglaublich schnellen und aggressiven Spielzüge und sicherte gegen die Top Spieler von Thalkirchen 2 Punkte.

Juan Carlos Luperdi konnte ebenfalls mit seinen Abwehrkünsten beeindrucken, jedoch reichte es nur für einen Sieg. Newcomer Kestutis Zeimys „prügelte“ seine Rückhand aus jeder Lage gekonnt den Gegnern um die „Ohren“. Zusammen mit Raman Verhunou bilden Sie eine wahnsinnige Mitte für den HSV. Artjom Lohvinov kämpfte sich im unteren Paarkreuz zu einem sehr wichtigen Punkt. Vytautas Rybakas war gegen den unbequemen Gegenspieler mit lange Noppe chancenlos. Letztendlich waren das ganz wichtige Punkte für den Verbleib in der Liga. Am 30.9 um 17:00 Uhr will man im Heimspiel gegen Ansbach daran anknüpfen.

Ursu 2,5 Luperdi 1 Zeimys 2,5 Verhunou 1,5 Lohvinov 1,5 Rybakas 0

Erste Herren mit Auftaktsieg und Senioren holen Podestplätze und 2 Siege, Vorschau

Mo. 18.09.2017 19:00 t/v (1) 1. SK H Medizin Magdeburg V USC Magdeburg III 0:0 Mi. 20.09.2017 19:30 (1) SL H Medizin Magdeburg IV A/E Magdeburg 0:0 So. 24.09.2017 10:00 (1) LL H Medizin Magdeburg II Eintracht Diesdorf II 0:0 Bericht erster Mannschaft mit Foto folgt Am Freitagabend holten unsere Senioren 2x Platz 1 , 2 mal Platz 2 und einen 3.Platz. Eine hervorragende Ausbeute bei den diesjährigen Senioren-Stadtmeisterschaften. Ronny Wolff Neuzugang der 2.Mannschaft bezwang im Halbfinale Michael Reif und anschließend im Finale Jens Hildebrandt (Diesdorf) mit 3:1. In der Vorrunde unterlag er noch knapp 2:3. Michael Reif wurde hier 3. in der SK 40. Gunnar Köhler unterlag in der SK 65 Detlef Poppe vom TTC Handwerk und bezwang Hans-Jürgen Woidacki und wurde Zweiter. Im Doppel holten Michael Reif/Gunnar Köhler den Titel mit 3:2 über Ronny Wolff/Maik Koch (HSV/SG Stahl Nord) und verteidigten den Titel aus dem Vorjahr. In der Klasse Damen/Herren startet in unserer Halle kein Spieler.