• 66
  • 62
  • 43
  • 38
  • 55
  • 85

Alle Heimspiele wieder in unserer Mediziner Arena Bertolt-Brecht-Straße

Folgende Spiele in dieser Woche: Mo. 15.10.2018 19:30 (1) 2. SK H Medizin Magdeburg V SV Olvenstedt II Di. 16.10.2018 19:00 (1) SL H Roter Stern Sudenburg Medizin Magdeburg IV Mi. 17.10.2018 17:30 (1) SL S Medizin Magdeburg TTC Börde Magdeburg (Jun) Sa. 20.10.2018 15:30 (1) LL H SV Hötensleben Medizin Magdeburg II So. 21.10.2018 14:00 (1) RL H Medizin Magdeburg SV Haiming

Überraschende 6:9 Niederlage der 3.Herren

Am heutigen Sonntag spielte unsere 3.Herren beim SV AEO und war der Favorit an den Gästetischen. Die Gastgeber legten aber mit 2 Siegen im Doppel vor, nur das Duo Udo Konietzko/Christian Seemann war siegreich. Michael Gebhardt/Kevin Klein und auch Thomas Langkau/Gunnar Köhler mussten den Gastgeber gratulieren. In der 1.Runde sollte sich das Blatt drehen denn Michael Gebhardt oben gegen Peter Baranowski, Christian Seemann in der Mitte gegen Vincent Ulrich und auch das untere Paarkreuz mit Thomas Langkau 3:2 (15:13) gegen Florian Warschewske und Ersatz Gunnar Köhler 3.2 (11:9) drehten das Spiel zur 5:4 Führung. 2 knappe Niederlagen je 9:11 im 5.Satz brachten Michi und Kevin der Mannschaft im Rückstand. Diesen konnten auch die anderen 3 Udo, Christian und Thomas nicht ändern, sodass nur Gunnar mit seinem 2 Sieg den Endstand von 6:9 erspielte. Eine etwas enttäuschende Niederlage die nicht eingeplant war. Weiter Jungs geht es. HSV Medizin III: Gebhardt 1 Klein 0 Konietzko 0,5 C.Seemann 1,5 Langkau 1 Ers. Köhler 2

3.Herren aktiv, Sporthalle wieder geöffnet

Unsere 3.Herren ist morgen aktiv und spielt um 11 Uhr beim SV AEO in der Cracauer Straße. Sporthalle Bertolt-Brecht-Str. wieder verfügbar und zu den angegebenen Traininsgzeiten.

1.Herren überrascht die Bayern

HSV Medizin überrascht Favoriten aus Bayern vor 85 Zuschauern in der Ehle Sporthalle in Biederitz. Zum heutigen Spitzenspiel in der Regionalliga Süd konnte der HSV Medizin in Bestbesetzung gegen eine leichte ersatzgeschwächte Mannschaft von FC Bayern München antreten. Die Doppelpaarungen Turoczi/Yarashenka und Seibot/Husnik gewannen klar gegen die Bayern, Luperdi/Verhunou mussten sich im 5. Satz gegen das Spitzendoppel der Gegner geschlagen geben. Im oberen Paarkreuz konnte unsere Nummer Eins Andras Turoczi einen wichtigen Punkt gegen Jugenkaderspieler Rinderer einfahren. Vadim Yaraskenka überraschte in der Mitte mit zwei überragenden Spielen, sowie auch Petr Husnik mit einem mega Spiel. Sein Landsmann Petr Seibot gewann gegen die beiden starken Ersatzspieler mit viel Kampfgeist. Auch Raman Verhunou sorgte für spannende Ballwechsel und gewann sein Spiel. Etwas unglücklich aber mit spektakulären Ballwechseln musste sich Abwehrspieler Juan Carlos Luperdi beiden Topspielern der Gegner geschlagen geben. Turoczi 1,5 Luperdi 0, Yarashenka 2,5 Husnik 1,5 Seibot 2,5, Verhunou 1

Superspiel in Biederitz und Ferien

Im Spitzenspiel der Regionalliga spielt unsere 1.Herren am kommenden Sonntag dem 07.10.18 um 13 Uhr in Biederitz (Ehle-Sporthalle) Schillerstraße gegen das Spitzenteam des FC Bayern München. Ihr könnt alles in Bewegung setzen das es ein Spitzenspiel wird. Wir hoffen auf große Unterstützung vielleicht können wir Tabellenführer bleiben und für eine Überraschung sorgen. Weitere Spiele sind nicht da Ferien sind und wir allen Kindern und den Familien schönen Urlaub wünschen. Spiele ab Bezirk erst ab 13.10.18 wieder für unsere Mannschaften, im Stadtmaßstab nach den Ferien.