Thomas und Ines WeylandUnsere tänzerischen Aktivitäten begannen wir 2008 in einem Magdeburger Tanzverein. Hier erlernten wir das klassische Standard- und Lateinprogramm, beschäftigten uns aber auch mit anderen Tanzrichtungen, wie Alt-Berliner-Tänzen, Boogie-Woogie, Disko-Fox etc. und waren an verschiedenen Breitensport-Formationen beteiligt.

Ab 2011 begannen wir Standard- und Lateinturniere zu tanzen. Seitdem konnten wir bei jährlich stattfindenden Landesmeisterschaften nahezu immer die Landesmeistertitel mit nach Hause nehmen - und dies sowohl in Standard, als auch in Latein - und bekamen die Einladung, am Kadertraining des Landestanzsportverbandes Sachsen-Anhalt teilzunehmen.

Seit 2013 trainieren wir regelmäßig bei Boris und Madeleine Rohne und besuchen zusätzlich Workshops bei weiteren namhaften Trainern, um unsere Leistungsfähigkeit den aktuellen Trends anzupassen.

Anfang 2016 haben wir im Standard die höchste Leistungsklasse - die Sonderklasse - und in Latein die A-Klasse erreicht. Dies ermöglicht uns, in der sogenannten „Königsklasse“ - Turniere über alle 10 Tänze - zu tanzen und am Deutschlandpokal Kombination teilzunehmen. Aktuell gehören wir zu den 15 besten „Zehn-Tänzern“ der Altersklasse Senioren II Deutschlands.

Mittlererweile verstehen wir den Tanzsport als echten Leistungssport und trainieren dementsprechend. Daher freuen wir uns sehr, mit der Tanzsportabteilung des HSV Magdeburg einen Partner gefunden zu haben, der uns darin unterstützt.
Thomas & Ines Weyland, Mai 2016
Sen III S Standard, Sen III S Latein