• Abteilung Tischtennis
  • DSCF0014
  • DSCF0034
  • Tischtennis
  • DSCF0047

Jahresabschlussversammlung am 27.04.2016 - 18:30 Uhr

Am kommenden Mittwoch dem 27.04.2016 findet in unserer Sporthalle ab 18:30 Uhr Beginn unsere Jahresabschlussversammlung statt. Zum einen wird die alte Saison ausgewertet und abgeschlossen. Danach geht es um die Vorschau und den Ausblick auf die neue Saison 16/17. Dazu sollte es ein gemütliches Beisammensein geben mit Essen und Getränke und Diskussionen geben. Für alle Sportfreunde als Hinweis: Bitte überlegen wer möchte Bezirk oder Stadt spielen, der kann dies bitte im Vorfeld auch bei mir A.Nickel melden.

5. mit Remis zum Abschluss, 6.Herren unterliegt

Am letzten Spieltag der Saison 15/16 unterlag unsere 6.Herren beim Aufsteiger USC OvG mit 1:14 und steigt als Tabellenletzter ab. Die 5.Herren hatte gestern den Stadtmeister SV Arminia 53 zu Gast und trennte sich 8:8 unentschieden und blieb in der Rückrunde ungeschlagen und belegt am Ende den 3.Platz. 5.Herren: Beitz 3 Nickel 1 Görges 0 Köhler 0 Staszat 2 Kars 0 Mösken 2 6.Herren: Uhlemann 0 Mittelstädt 0 Dumke 0 Mi.Speetzen 1 Schaal 0 H.Seemann 0

ungeschlagener Oberliga Meister, 5.siegreich und 6.mit Niederlage

Der HSV Medizin um Teammanager André Futh sicherte sich am letzten Spieltag durch einen 9:6 Sieg im Stadtduell gegen den TTC Börde sowie einem 8:8 unentschieden beim VfB Schleiz ungeschlagen und zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Oberliga-Meistertitel der Staffel Mitte. Das Stadtduell vor gut 60 Zuschauern war an Spannung kaum zu überbieten. Die Hausherren gingen mit 1:0 Führung durch Proano Quimis/Maguire 3:1 gegen Becker/Duniec, doch die Stadtfelder konterten und holten die nächsten beiden Doppel für sich. Kostadinov/R.Köhler 3:2 gegen Ursu/Cosciug und das Überraschungsdoppel der Gäste mit Mann/Schüttig siegte 3:2 gegen Mechau/Libene. Mann und Schüttig spielten für die verhinderten Spieler Jens Köhler und Kay Langele. Die zahlreichen Stadtfelder Fans hofften auf einen Sieg bzw. Remis, doch die Spannung in der Halle. Die erste Runde endete mit einem 3:3 während auf der Mediziner Seite Proano Quimis 3:1 gegen R.Köhler, Ursu 3:0 gegen Duniec und Libene 3:0 gegen Becker siegten, taten dies auf Stadtfelder Seite Kostadinov knapp 3:2 gegen Maguire, Schüttig 3:1 gegen Mechau und Mann 3:2 gegen Cosciug. Somit führten die Gäste mit 5:4. Für die Stadtfelder erhöhte Kostadinov beim 3:1 gegen Proano Quimis auf 6:4, das war dann auch die letzte Führung denn jetzt gingen alle Spiele an die Hausherren: Maguire 3:1 gegen Köhler, Ursu 3:1 gegen Becker, Libene 3:0 gegen Duniec, Mechau 3:1 gegen Mann und Cosciug 3:1 gegen Schüttig. Am Ende ein knapper Erfolg der Hausherren die nun anschließend nach Schleiz fuhren, während der TTC Börde nach Blankenburg musste. In Schleiz spielten die Mediziner wieder vor gut 40 Fans der Gastgeber. Hier gingen die Mediziner gleich mit 2:1 durch Siege von Proano Quimis/Maguire 3:1 gegen Cerveny/Kittelmann und Mechau/Libene 3:1 gegen Simpson/Plohmann sowie einer 1:3 Niederlage von Ursu/Cosciug gegen Spalek/Hanl in Führung. 3 Niederlagen infolge von Proano Quimis, Maguire und Libene brachte den Gastgeber die 4:2 Führung, doch die Mediziner schlugen zurück siegten durch Ursu, Mechau und Cosciug sodass eine knappe 5:4 Führung nach der ersten Runde zu Buche stand. In der 2.Runde erhöhten die Mediziner zwischenzeitlich auf 8:6 durch Siege von Maguire, Libene und Mechau mit seinem 2 Einzelsieg, konnten Sieg aber nicht unter Dach und Fach bringen. Niederlagen von Proano Qumis, Ursu und Cosciug brachte die Entscheidung im Entscheidungsdoppel und hier erwiesen sich Hanl/Spalek am stärksten und siegten 3:1 gegen Proano Quimis/Maguire. Somit blieb das Mediziner Team ohne Niederlage und holte sich verdient den Meistertitel. HSV Medizin: Proano Quimis 1,5 Maguire 1,5 Ursu 2 Libene 2 Mechau 1 Cosciug 1 TTC Börde: Kostadinov 2,5 R.Köhler 0,5 Becker 0 Duniec 0 Ersatz Mann 1,5 Ersatz Schüttig 1,5 HSV Medizin in Schleiz: Proano Quimis 0,5 Maguire 1,5 Ursu 1 Libene 1,5 Mechau 2,5 Cosciug 1 Am vorletzten Spieltag gewann die 5.Herren beim TTC Handwerk III mit 9:6 und die 6.Herren unterlag mit demselben Ergebnis dem TTC Börde VIII: 5.Herren: Beitz 1,5 Nickel 1,5 Görges 2,5 Ersatz Mi.Speetzen 0,5 Ersatz Da.Nguyen 0,5 Ersatz Mösken 2,5 6.Herren: Uhlemann 0,5 Mittelstädt 0,5 Dumke 0,5 Taetzsch 1,5 Mi.Speetzen 0,5 Ersatz Wagener 2,5

Oberliga Herren im Spitzenspiel gegen den TTC Börde und beim VfB Schleiz

Die letzten 6 Saisonspiele in unserer Abteilung: In der Oberliga kommt es am kommenden Samstag den 16.04.2016 zum Spitzenspiel zwischen unserer Mannschaft und dem TTC Börde. Anschließend das Team um André Futh zum VfB Schleiz. Mo. 11.04.2016 19:00 (1) SL H Medizin Magdeburg VI TTC Börde Magdeburg VIII Mi. 13.04.2016 19:00 (1) SL H Handwerk Magdeburg III Medizin Magdeburg V Sa. 16.04.2016 10:30 v (1) OL H Medizin Magdeburg TTC Börde Magdeburg Sa. 16.04.2016 18:00 (1) OL H VfB Schleiz Medizin Magdeburg Di. 19.04.2016 19:30 (1) SL H USC Magdeburg Medizin Magdeburg VI Mi. 20.04.2016 19:30 (1) SL H Medizin Magdeburg V Arminia Magdeburg